Gabelbissen mit Russen und Apfel

Anzahl Zugriffe: 10.678

Zutaten

Portionen: 4

  •   12 Russen (Hering im Glas)
  • 2 Äpfel (klein)
  •   25 g Essiggurken (groß, der Länge nach in feine Scheiben gehobelt)
  •   etwas Zitronensaft (zum Einweichen der Apfelscheiben)

Für die Mayonnaise-Schicht:

  •   300 g Mayonnaise (siehe Link im Zubereitungstext)
  •   3 Karotten
  •   30 g Essiggurkerl (klein, fein gewürfelt)
  •   1 Zwiebel (klein)
  • 2 Äpfel (klein)
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)

Für das Gelee:

  •   250 ml Suppe (klar)
  •   6 Blatt Gelatine

Zubereitung

  1. Für Gabelbissen mit Russen und Apfel zuerst Mayonnaise nach dem Grundrezept herstellen.
  2. Karotten schälen. Eine Karotte in dünne Scheiben schneiden und daraus mit einem kleinen Keksausstecher Herzen ausstechen. Den Rest fein würfeln und blanchieren.
  3. 12 der kleinen Essigurkerl mit einem scharfen Messer der Länge nach mehrmals einschneiden und vorsichtig auffächern.
  4. Alle vier Äpfel waschen und mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse entfernen. Zwei Äpfel in hauchdünne, runde Scheiben hobeln (für die Apfelschicht) und in Zitronenwasser zwischenlagern.
  5. Restliche Äpfel klein würfeln, Zwiebel schälen und fein hacken.
  6. Ca. 8 EL Mayonnaise, Karottenherzen, Gurkerlfächer und Apfelscheiben für die Deko beiseite stellen.
  7. Apfel-, Karotten-, Zwiebel und Essiggurkerlwürferl mit der Mayonnaise vermischen. Nach Belieben mit Gurkerlsaft, Russen-Flüssigkeit (aus dem Glas), Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Russen vorsichtig einrollen.
  9. Nun die einzelnen Zutaten in Gläser oder Schüsselchen schichten: Zuerst eine Schicht Mayonnaise einfüllen, darauf die Essiggurken-Scheiben rundherum locker auflegen und darauf die Apfelscheiben spiralförmig aneinanderschichten.
  10. Beiseite gestellte Mayonnaise (8 EL) in einen Dressiersack füllen und mittig kleine "Gupferl" auf die Apfelscheiben setzen. In die Mitte je drei eingerollte Russen setzen und rundherum nach Geschmack mit Gurkerlfächer und Karottenmotiven dekorieren.
  11. Gelatineblätter laut Packungsanleitung einweichen und in der heißen Suppe auflösen.
  12. Anschließend die Gelatine-Suppen-Mischung mit einem Esslöffel vorsichtig über die vorbereiteten Gläser oder Schüsselchen gießen, bis diese vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind.
  13. Gabelbissen mit Russen und Apfel im Kühlschrank kalt stellen, bis die Gelatine gestockt ist.

Tipp

Wer den Gabelbissen mit Russen und Apfel gerne noch "russischer" mag, kann einige Russen vorab fein hacken und gemeinsam mit Karotten, Zwiebel- und Apfelwürfeln unter die Mayonnaise rühren. Natürlich können nach Geschmack auch weitere Gemüsesorten zur Mayonnaise hinzugefügt werden!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gabelbissen mit Russen und Apfel

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Gabelbissen mit Russen und Apfel“

  1. asrael
    asrael — 1.10.2022 um 09:32 Uhr

    Sehr pikant und schmackhaft

  2. franziska 1
    franziska 1 — 12.2.2021 um 13:56 Uhr

    sehr pikant

  3. franziska 1
    franziska 1 — 3.2.2021 um 20:00 Uhr

    sehr gut

  4. Doris Martin
    Doris Martin — 30.1.2021 um 11:17 Uhr

    Die Küche von damals war wirklich außergewöhnlich und köstlich

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gabelbissen mit Russen und Apfel