Gabelbissen mit Bergsteiger und Essiggurkerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 160 g Bergsteiger (in dünnen Scheiben)
  • 25 g Essiggurkerl (in hauchdünne Scheiben gehobelt)

Für die Gemüsemayonnaise:

  • 300 g Mayonnaise (siehe Link im Zubereitungstext)
  • 3 Karotten
  • 25 g Essiggurkerl (klein gewürfelt)
  • 80 g Erbsen (blanchiert)
  • 50 g Mais (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für das Gelee:

  • 250 ml Suppe (klar)
  • 6 Blatt Gelatine
Auf die Einkaufsliste

Für Gabelbissen mit Bergsteiger und Essiggurkerl zunächst eine Mayonnaise zubereiten.

Karotten schälen. Eine Karotte in dünne Scheiben schneiden und daraus mit einem kleinen Keksausstecher Herzen ausstechen. Die anderen beiden Karotten fein würfeln und blanchieren.

Ca. 10 EL Mayonnaise, sowie einige Erbsen und die Karottenherzen für die Deko beiseite legen.

Restliche Erbsen, Mais, Karotten- und Essiggurkerlwürferl mit der Mayonnaise vermischen. Nach Belieben mit Gurkerlsaft (aus dem Gurkenglas), Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wurstscheiben halbieren, Wursthälften zu kleinen "Röschen" rollen und beiseite legen.

Nun die einzelnen Zutaten in Gläser oder Schüsselchen schichten: Zuerst eine Schicht Gemüsemayonnaise, darauf ringsum die Wurströschen legen und darauf die Essiggurkerlscheiben spiralförmig anordnen.

Beiseite gestellte Mayonnaise (10 EL) in einen Dressiersack füllen und als abschließende Schicht rundherum kleine "Gupferl" auf die Essiggurkerl-Scheiben spritzen. Mit Erbsen und Karottenherzen dekorieren.

Gelatineblätter laut Packungsanleitung einweichen und in der heißen Suppe auflösen.

Anschließend die Gelatine-Suppen-Mischung mit einem Esslöffel vorsichtig über die vorbereiteten Gläser oder Schüsselchen gießen, bis diese vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind.

Gabelbissen mit Bergsteiger und Essiggurkerl im Kühlschrank kalt stellen, bis die Gelatine gestockt ist.

Tipp

Für den Gabelbissen mit Bergsteiger und Essiggurkerl können Sie natürlich auch jede andere Wurstsorte verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps und Empfehlungen haben Sie für die Zubereitung von Mayonnaise?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
55 37 11

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare30

Gabelbissen mit Bergsteiger und Essiggurkerl

  1. Marlies Elfriede
    Marlies Elfriede kommentierte am 20.08.2017 um 13:16 Uhr

    Warum ist meine Frage entfernt worden? Im Rezept heißt eine Zutat Bergsteiger. Ich weiß nicht was das ist

    Antworten
  2. Garfieldine
    Garfieldine kommentierte am 20.08.2017 um 11:58 Uhr

    Ich mach meine Mayonaise immer im Becher mit dem Stabmixer. ein ganzes Ei mit etwas Salz vorsichtig mixen, wenn es anfängt dicklich zu werden gebe ich etwas Öl dazu. Dann erst Zitrone oder Essig, sowie Senf, Spritzer Maggi, Paprika, Curry und wenig Chiliflocken. Zitronenabrieb nach Wunsch. nach Wunsch etwas Knoblauch und Cetchup. jetzt kann auch das restliche Öl zugegeben werden. ich gebe auch immer Sauerrahm dazu. diese Mayonaise gelingt immer.

    Antworten
  3. elisa2700
    elisa2700 kommentierte am 26.08.2017 um 18:22 Uhr

    mit "Bergsteiger" ist eine würzige Dauerwurst gemeint

    Antworten
  4. 0610
    0610 kommentierte am 23.08.2017 um 12:30 Uhr

    Ich mache meine Mayo auch mit dem Stabmixer in einem hohen Becher und gebe alles hinein (Eier, Senf, Salz, Zitronensaft , das ganze Öl - je mehr Öl desto fester wird sie) und es funktionier immer. Abgeschmeckt wird zum Schluss, nach Laune und Verwendung.

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 22.08.2017 um 22:39 Uhr

    nur sehr frische Eier und alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche