Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Flammkuchen mit Lachs und Zucchini

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Flammkuchenteig (ca. 250 g, aus dem Kühlregal)

Für den Belag:

Für die Creme:

Zum Garnieren:

  • 1 Portion Honig-Senf-Sauce (siehe Link, oder aus dem Glas)
  • 1 Handvoll Dillefähnchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Flammkuchen mit Lachs und Zucchini zunächst für den Belag Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Zucchini waschen und der Länge nach in dünne Streifen hobeln. Räucherlachs in mundgerechte Stücke zupfen.
  2. Für die Creme die Dille waschen und fein hacken, dabei ca. eine Handvoll Dillefähnchen für die Garnierung beiseitelegen. Crème fraîche, Eidotter, gehackte Dille, Zitronenschale, Salz und Pfeffer cremig rühren.
  3. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig laut Packungsanleitung auftauen lassen und auf dem vorbereiteten Blech auflegen.
  4. Den Teigboden mit der Creme bestreichen. Zwiebelringe, Lachsstücke und Zucchinistreifen darauf verteilen. Blech ins heiße Backrohr schieben und den Flammkuchen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind.
  5. Flammkuchen mit Lachs und Zucchini kurz überkühlen lassen. Vor dem Servieren mit restlichen Dillefähnchen bestreuen und mit Honig-Senf-Sauce beträufeln.

Das Rezeptvideo dazu finden Sie hier.

Tipp

Wer den Flammkuchen mit Lachs und Zucchini lieber mit selbstgemachtem Teig zubereiten möchte, findet hier ein passendes Rezept.

Eine Frage an unsere User:
Welche Zutaten könnte man noch zusätzlich auf diesen Flammkuchen legen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 6880
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Flammkuchen mit Lachs und Zucchini

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Flammkuchen mit Lachs und Zucchini

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 10.12.2018 um 13:41 Uhr

    Sehr gut ! Da es bei uns zurzeit keine heimischen Zucchini gibt , habe ich die weg gelassen. Schmeckt trotzdem

    Antworten
  2. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 08.12.2018 um 06:43 Uhr

    schwarze Oliven

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 07.12.2018 um 23:13 Uhr

    Lauch in dünnen Ringen

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 07.12.2018 um 19:59 Uhr

    speck

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 07.12.2018 um 19:45 Uhr

    spargel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Flammkuchen mit Lachs und Zucchini