Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Flammkuchen mit Avocado und Garnelen

Zutaten

Portionen: 4

  • Koriander (frisch, zum Bestreuen)
  • Chiliflocken (zum Bestreuen)

Für den Flammkuchenteig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Würfel Germ (ca. 42 g)
  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 3 EL Öl
  • Salz

Für die Creme:

  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Chili (gerieben)
  • 1 Prise Kreuzkümmel (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig die Germ mit einer kleinen Menge lauwarmem Wasser und Mehl verrühren. Mit Mehl bestreuen und etwa 20 Minuten gehen lassen, bis das Dampfl Blasen wirft. Anschließend mit Öl, Salz sowie dem restlichen Mehl und Wasser vermischen.
  2. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten durchkneten, bis er weich und geschmeidig ist. Zu einer Kugel formen und in einer bemehlten Schüssel, mit Frischhaltefolie abgedeckt, an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. In der Zwischenzeit für die Creme Avocado entkernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel grob zerdrücken. Mit Zitronensaft, Crème fraîche und Eidotter glattrühren und kräftig mit Chili, Salz, Pfeffer und einer Prise Kreuzkümmel abschmecken.
  4. Für den Belag die Garnelen in einem Sieb abtropfen lassen. Avocado schälen, entkernen, das Fruchtfleisch in längliche Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Koriander waschen und klein zupfen.
  5. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Flammkuchenteig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und zu einem dünnen, rechteckigen Teigboden auswalken. Auf das vorbereitete Blech legen, mit der Creme bestreichen, Avocadospalten und Garnelen gleichmäßig darüber verteilen und mit Koriander bestreuen.
  7. Flammkuchen ca. 10-15 Minuten knusprig backen und vor dem Servieren mit frischem Koriander und Chiliflocken garnieren.

Das Rezeptvideo dazu finden Sie hier.

Tipp

Genießer, die keinen Koriander mögen, würzen stattdessen mit frischer Petersilie.

  • Anzahl Zugriffe: 5596
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Variante bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Flammkuchen mit Avocado und Garnelen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Flammkuchen mit Avocado und Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Flammkuchen mit Avocado und Garnelen