Faschierter Braten vom Blech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2500 g Faschiertes
  • 300 g Hartkäse (auch verschiedene Sorten)
  • 8 Eier
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Suppenwürze
  • 1 TL Pfeffer
  • 8 EL Semmelbrösel
  • 125 ml Milch
  • 4 Stk. Zwiebel
  • 65 ml Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 TL Chiliflocken (oder mehr, nach Geschmack)
  • 2 EL Öl (fürs Backblech)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den faschierten Braten die Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne mit Öl langsam hellbraun anbraten. Die Zwiebel mit dem Öl auf einen Teller kippen und auskühlen lassen.

Die Milch mit den Eiern vermischen, sehr gut verrühren und mit Salz, Suppenwürze, Pfeffer und eventuell Chiliflocken beliebig würzen. Alles zusammen gut mit den Semmelbröseln vermischen,  die Zwiebel samt Bratöl dazugeben und mit dem Faschierten verkneten.

Zum Schluss die gehackte Petersilie dazugeben. Das Backblech einölen und die faschierte Masse gleichmäßig darauf verteilen. Den geriebenen Käse über das Faschierte reiben und das Blech ins auf 200 Grad vorgeheizte Backrohr schieben.

Nach etwa 30 bis 40 Minuten den faschierten Braten herausnehmen, evt. noch übrige Flüssigkeit abgießen, portionieren und servieren.

Tipp

Der faschierte Braten vom Blech ist auch ein tolles Partygericht. Zum Überbacken eignet sich jeder Hartkäse der sich reiben lässt.

Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Für den faschierten Braten die Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne mit Öl langsam hellbraun anbraten. Die Zwiebel mit dem Öl auf einen Teller kippen und auskühlen lassen.

Die Milch mit den Eiern vermischen, sehr gut verrühren und mit Salz, Suppenwürze, Pfeffer und eventuell Chiliflocken beliebig würzen. Alles zusammen gut mit den Semmelbröseln vermischen,  die Zwiebel samt Bratöl dazugeben und mit dem Faschierten verkneten.

Zum Schluss die gehackte Petersilie dazugeben. Das Backblech einölen und die faschierte Masse gleichmäßig darauf verteilen. Den geriebenen Käse über das Faschierte reiben und das Blech ins auf 200 Grad vorgeheizte Backrohr schieben.

Nach etwa 30 bis 40 Minuten den faschierten Braten herausnehmen, evt. noch übrige Flüssigkeit abgießen, portionieren und servieren.

Tipp

Der faschierte Braten vom Blech ist auch ein tolles Partygericht. Zum Überbacken eignet sich jeder Hartkäse der sich reiben lässt.

Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Faschierter Braten vom Blech

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche