Erdäpfelsalat

Ein einfaches Rezept für einen österreichischen Salatklassiker, wie ihn auch schon Oma zubereitet hat: den Erdäpfelsalat!

Zutaten

  • 450 g Erdäpfel (festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Suppe
  • 4 EL Apfelessig
  • 6 EL Öl (geschmacksneutral)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Kümmel (ganz)
  • 1 EL Senf (z.B. Estragonsenf)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst die Erdäpfel samt Schale in Salzwasser weich kochen. Abseihen, abschrecken und schälen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Suppe im Topf oder in der Mikrowelle wärmen.
  3. Für die Marinade die Suppe, die gehackten Zwiebeln, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Kümmel und einen Esslöffel Senf gut vermischen.
  4. Die geschälten Erdäpfel in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Marinade übergießen (gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen).
  5. Den Erdäpfelsalat kurz stehen lassen und servieren.
  6. Hier finden Sie die dazupassende Videoanleitung.

Tipp

Wer mag, verfeinert den Erdäpfelsalat mit etwas frisch gehackter Petersilie und edelsüßem Paprikapulver.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit die Erdäpfel nicht zerfallen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 48001
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie machen Sie die Marinade für Erdäpfelsalat?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfelsalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Erdäpfelsalat

  1. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 05.11.2018 um 18:53 Uhr

    KÜMMEL in den Kartoffelsalat geht gar nicht nur viel Zwiebel und Schnittlauch

    Antworten
  2. Morli59
    Morli59 kommentierte am 06.11.2018 um 12:21 Uhr

    geschnittene und geschälte Erdäpfel im Kelomat mit etwas Wasser mit Suppenpulver weich "kochen", im Topf auskühlen lassen und dann erst fertig zubereiten, schmeckt super!

    Antworten
  3. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 06.11.2018 um 00:23 Uhr

    Festkochende Kartoffeln möglichst am Vortag kochen.

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 05.11.2018 um 16:29 Uhr

    festkochende kartoffeln nehmen on würfelig schneiden

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 07.07.2021 um 22:50 Uhr

    festkochende Kartoffeln noch warm pellen und in Scheiben schneiden, dann die gut warme Marinade (OHNE Öl und Kümmel) drüber geben und den Salat abkühlen und durchziehen lassen. Zum Schluss vorsichtig durchmischen und abschmecken (ggf. auch mit Essiggurkenwasser). Öl lass ich weg, mir ist einfach nicht klar, wozu es gut sein soll.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen