Rahm-Gurkensalat

Zubereitung

  1. Für den Rahm-Gurkensalat zunächst die Gurke waschen und schälen. Der Länge nach durchschneiden, die Kerne mit einem Löffer herauskratzen und in feine Scheiben schneiden. Salzen und kurz stehen lassen.
  2. Für die Marinade Dille waschen, die Spitzen abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in den Sauerrahm pressen. Apfelessig, die gehackten Dillspitzen, Zucker, Salz und Pfeffer ebenfalls beimengen und gut vermischen (gegenenfalls etwas Wasser dazugeben).
  3. Mit den fein geschnittenen Gurken vermischen, kurz stehen lassen und den Rahm-Gurkensalat servieren.
  4. Das Video zu diesem Rezept finden Sie hier.

Tipp

Ein klassischer Salat für Ihre nächste Gartenparty! Verfeinern Sie den Rahm-Gurkensalat mit etwas Paprikapulver.

Eine Frage an unsere User:
Wie bereiten Sie klassischen Gurkensalat zu?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 24578
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rahm-Gurkensalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Rahm-Gurkensalat

  1. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 14.08.2018 um 11:46 Uhr

    Gurke hobeln und einsalzen , ausdrücken , pfeffern , viel Knoblauch ,Dille mit Essig und ÖL etwas Zucker oder Süßstoff , oder nur mit Pfeffer , Salz , Knoblauch ,Dille Rahm oder griechischen Joghurt

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 24.07.2018 um 19:14 Uhr

    Statt Knoblauch verwende ich Schnittknoblauch. Vertragen wir besser und schmeckt sehr fein.

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 23.07.2018 um 15:19 Uhr

    Salzen und somit Wasser ziehen lassen und dann gut auspressen

    Antworten
  4. risi e bisi
    risi e bisi kommentierte am 04.08.2021 um 20:53 Uhr

    ....wie beschrieben, mit suesser Note???

    Antworten
  5. Aisha
    Aisha kommentierte am 01.12.2020 um 08:57 Uhr

    Gurke halbieren, in Scheibchen schneiden, ordentlich salzen zum entwässern, danach gut ausdrücken, mit Sahne und Dill anrichten.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rahm-Gurkensalat