Eachtlingplattln mit Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Plattln:

  • 500 g Erdäpfel (mehlig, gekocht)
  • 250 g Weizenmehl (glatt)
  • 125 g Topfen (mager)
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 200 g Butterschmalz (zum Herausbacken)
  • 250 ml Pflanzenöl (zum Herausbacken)
Auf die Einkaufsliste

Für die Eachtlingplattln mit Sauerkraut zunächst das Sauerkraut gut abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Rindssuppe aufkochen, Sauerkraut hinzufügen und einkochen bis fast die ganze Flüssigkeit verkocht ist.

Die gekochten Erdäpfel noch heiß passieren oder durch eine Erdäpfelpresse drücken. Mit dem Mehl abbröseln, Topfen, Ei und Salz hinzufügen und rasch verkneten. Daraus eine Rolle formen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz zu 3 mm dicken Scheiben ausrollen.

In der Mischung aus Butterschmalz und Pflanzenöl schwimmend und beidseitig goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Eachtlingplattln mit Sauerkraut, Rahm und Schnittlauch auf einer Platte servieren.

Tipp

Eachtlingplattln sind Erdäpfelkrapfen - das lässt der Name dieser Salzburger Spezialität erahnen, wenn man weiß, dass Eachtling nichts anderes als Erdäpfel heißt.

Eine Frage an unsere User:
Wie lassen sich die Eachtlingplattln Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
61 50 6

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Eachtlingplattln mit Sauerkraut

  1. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 25.10.2017 um 21:30 Uhr

    Gebratener Speck und Grammeln

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 25.10.2017 um 08:17 Uhr

    geröstete Zwiebelringe oder für nicht Vegetarier gebratene Speckstreifen oder Speckwürfeln

    Antworten
  3. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 25.10.2017 um 04:58 Uhr

    mit Schinkenstreifen

    Antworten
  4. Veronika68
    Veronika68 kommentierte am 16.11.2017 um 09:50 Uhr

    Speck, Zwiebel und Knoblauch zum Teig

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 06.11.2017 um 21:44 Uhr

    Speckwürfel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche