Castagnaccio mit Orangensalat

Maronitarte mit Orangensalat - ein Winter-Dessert-Traum!

Zutaten

Portionen: 4

Für die Tartelettes:

  • 240 g Kastanienmehl
  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • 4 EL Rosinen (in Rum eingelegt)
  • 4 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 1 TL Rosmarin (fein gehackt)
  • Butter (für die Formen)

Für den Orangensalat:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Castagnaccio mit Orangensalat zunächst das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen. Tarteletteformen gut mit Butter ausfetten.
  2. Kastanienmehl mit Wasser, Ahornsirup und Olivenöl verrühren. Rosinen leicht ausdrücken und grob hacken. Pinienkerne, Rosinen und Rosmarin unter den Teig rühren. Den Teig in die Formen füllen und für 35-40 Minuten backen.
  3. Orangenfilets mit einem scharfen Messer zwischen den Zellwänden herausschneiden. Aus dem Rest den Saft pressen. Filets mit dem aufgefangenen Saft und dem Honig vermischen.
  4. Orangensalat auf den Tartelettes anrichten und jeden Castagnaccio mit Orangensalat mit frischem Rosmarin, frischer Minze und Pinienkernen bestreuen.

Tipp

Der Castagnaccio mit Orangensalat ist Teil des Jubiläumsmenüs, das Robert Schirmbrand für uns kreiert hat.

Eine Frage an unsere User:
Womit lässt sich der Castagnaccio Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 18659
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Castagnaccio mit Orangensalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Castagnaccio mit Orangensalat

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 20.10.2017 um 11:43 Uhr

    Rosmarin gefällt mir in diesem Rezept nicht.

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 01.10.2017 um 18:19 Uhr

    in der Nachspeise sind mir ehrlich gesagt etwas zu viele verschiedene Gewürze

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 02.12.2021 um 22:38 Uhr

    etwas Grand Marnier in den Orangensalat geben

    Antworten
  4. Andy500
    Andy500 kommentierte am 02.12.2021 um 16:51 Uhr

    Was hat der Rosmarin da drinnen verloren...?

    Antworten
  5. marwin
    marwin kommentierte am 02.12.2021 um 13:33 Uhr

    etwas Rum oder Cognac könnte passen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Castagnaccio mit Orangensalat