Zucchinipralinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 12 Riesengarnelen bzw. Jakobsmuscheln
  • 200 g Hecht (Filet)
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 2 Zucchini
  • 4 Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Bund Dill
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 150 ml Schlagobers
  • Zitronen (Saft)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Ein tolles Zucchini-Rezept für jeden Geschmack:

Das Hechtfilet in Würfel schneiden und mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und Saft einer Zitrone würzen. Alles in einen Cutter Form und gemeinsam mit dem Schlagobers zu einer Farce zubereiten. Zum Schluss Dill einrühren und abgekühlt stellen.

Die Krebsschwänze von der Schale befreien, den Darm entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Krebsschwänze in einer Bratpfanne mit Olivenöl kurz anbraten (ca. 1 Minute). Die Jakobsmuscheln ebenfalls würzen und kurz anbraten.

Die Zucchini abspülen und in etwa 2 mm dicke Längsscheiben schneiden, am besten mit einer Aufschnittmaschine. Je 2 Zucchinischeiben über Kreuz legen und in die Mitte etwa 1 El Fischfarce Form. Darauf eine Jakobsmuschel oder Garnele legen und wiederholt mit Farce überdecken. Jetzt die Zucchinischeiben darüber zusammenschlagen und zu einem schönen Päckchen formen.

Die Zucchinipaeckchen in einer Bratpfanne mit Olivenöl von beiden Seiten sachte rösten.

Die Paradeiser, Schalotte und Knoblauch in einer Bratpfanne mit Olivenöl anschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und Basilikum einrühren.

Paradeiser auf Tellern anrichten, die Zucchinipralinen darauf setzen und mit Langkornreis oder evtl. Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchinipralinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche