Waffeltorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 125 g Butter (weich)
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Bio-Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Weizenmehl (Type W480)
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Schlagobers
  • Fett (für Waffeleisen)
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Himbeerkonfitüre
  • 2 Pkg. Bourbon- Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Schlagobers
  • 350-400 g Beeren (gemischt, frisch)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Waffeltorte aus den Zutaten nach dem Grundrezept für Waffeln einen Waffelteig zubereiten. Daraus vier dicke Waffeln backen und diese auskühlen lassen.

Für den Belag Mascarpone mit Konfitüre, Vanillezucker und Zitronensaft glatt rühren. Schlagobers steif schlagen und portionsweise locker unter die Mascarponecreme heben. Die Beeren verlesen, eventuell abspülen und trocken tupfen.

Jeweils ein Viertel der Creme und der Beeren auf den Waffeln verteilen. Die belegten Waffeln auf einer Kuchenplatte aufeinandersetzen. Die Waffeltorte großzügig mit Staubzucker bestreuen und gleich servieren!

Tipp

Die Waffeltorte ist ideal für jede sommerliche Kuchentafel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
23 12 0

Kommentare43

Waffeltorte

  1. heuge
    heuge kommentierte am 07.06.2016 um 06:48 Uhr

    Besser nicht so hoch aufschichten, dann geht servieren leichter

    Antworten
  2. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 02.03.2016 um 02:11 Uhr

    das essen von dieser Torte ist ein wenig mühsam,fürs Auge jedoch wunderschön!

    Antworten
  3. dan27
    dan27 kommentierte am 20.11.2016 um 09:21 Uhr

    Haben die Torte Schicht für Schicht gegessen. War einfacher als aufschneiden.

    Antworten
  4. FräuleinK.
    FräuleinK. kommentierte am 20.10.2016 um 12:03 Uhr

    Tipp: die Stücke (Herzen) bereits vorher auseinandernehmen und Stückweise garnieren/servieren!

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 29.02.2016 um 18:22 Uhr

    Sehr gut und auch einladend, die Schwierigkeit liegt jedoch dann beim Essen bzw. Aufteilen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche