Stunggis - Schweinefleisch-Gemüse-Eintopf - Innerschweiz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinsvoressen
  • Butterschmalz
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 500 g Gemüse; jeweils nach Saison, z.B. Wirz, Porree,
  • Kohlrabi, in auf der Stelle mässige Stückchen
  • 400 ml Fleischbouillon
  • 500 g fest kochende Erdäpfeln z.B. Charlotte, Urgenta
  • Granola

Schweinsvoressen mit Küchenrolle abtrocknen. Butterschmalz zum Anbraten im Brattopf heiß werden.

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, portionsweise anbraten, herausnehmen.

Evtl. Bratfett mit Küchenrolle auftupfen. Fleisch in die Bratpfanne zurückgeben, Zwiebel und Gemüse beifügen, Fleischbouillon hinzugießen, aufwallen lassen, bei kleinster Temperatur bei geschlossenem Deckel zirka Eine Stunde dünsten.

Erdäpfeln, in Würfeln, dazugeben, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen, ca. Fünfunddreissig min bei geschlossenem Deckel weiterschmoren.

Servieren: auf vorgewärmte Platte Form oder auf der Stelle im Kochtopf auf den Tisch bringen.

Lässt sich vorbereiten: Stunggis schmeckt ebenfalls aufgewärmt wunderbar. Langsam heiß werden.

Tipp: Statt Schweinefleisch Rind- oder evtl. Lammfleisch verwenden.

Getränkevorschlag: Rotweine, wie Dole, Gamay de Geneve oder evtl. Ostschweizer, Bier.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Stunggis - Schweinefleisch-Gemüse-Eintopf - Innerschweiz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche