Steinpilzpfanne mit Spaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Frische Herrenpilze; auch 300 g Shi Schwammerln
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 4 EL Olivenöl zum Andünsten
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 400 g Spaghetti

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Spaghetti in Salzwasser aufsetzen und zubereiten, bis sie al dente sind.

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebelchen und den Knoblauch in kleine Stückchen schneiden und im Olivenöl andünsten. Die geputzten Schwammerln in mundgerechte Stückchen schneiden und hinzfügen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Petersilie abspülen, im Handtuch trocken schleudern und fein hacken. Erst ganz zum Schluss in die Pilzpfanne Form, sonst zerkocht die Petersilie und verliert ihren Wohlgeschmack.

Die fertigen Spaghetti nicht abschütten und genauso nicht mit kaltem Wasser abschrecken, sondern mit einem Schaumlöffel beziehungsweise mit einer Spaghettigabel direkt von dem Kochwasser in die Pilzpfanne Form. Durch das leicht Feuchte nimmt die Pasta das köstliche Aroma und den leckeren Bratensud der Schwammerln wunderbar auf.

Tipp: Aromatische Pilzvariation

Herrenpilze gehören dann selbstverständlich zu den teuersten Vertretern ihrer Gattung, aber Sie können sie durch die weitaus günstigeren Shiitake- Schwammerln ersetzen. Die kleinen Japaner schmecken ebenfalls sehr intensiv und edel und sind in der Zwischenzeit sogar in gut sortierten Supermärkten zu haben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Steinpilzpfanne mit Spaghetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche