Taboulé

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Taboulé den Bulgur in ein großes Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abfließt. 430 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Bulgur hineingeben. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. In eine Salatschüssel geben.

Das Gemüse waschen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, das Grün mitverwenden. Tomaten und Gurke in kleinere Würfel schneiden. Zum Bulgur in die Schüssel geben.

Petersilie und Minze abspülen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Zitrone auspressen. Zitronensaft, Olivenöl und Kräuter zu einer Marinade verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Marinade unterrühren und den Taboulé noch 30 Minuten kühl durchziehen lassen.

Tipp

Besonders fein schmeckt dieses Rezept für Taboulé, wenn Sie etwas Harissa zum Würzen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare16

Taboulé

  1. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 13.12.2015 um 02:33 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 21.04.2016 um 08:52 Uhr

    Harissa oder Ras el Hanout unbedingt verwenden. Sollte in die Zutatenliste fix aufgenommen werden.

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 22.11.2015 um 17:55 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 19.11.2015 um 13:08 Uhr

    Sehr gut mal was anderes die säuerliche Note von der Zitrone ist was feines. Habe mit Raz E Hanut vom Naschmarkt gewürzt.

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 20.01.2016 um 14:36 Uhr

      ja das passt ideal in dieses Gericht, (Ras el Hanout bekommt man mittlerweile auch schon in den besser sortierten Lebensmittelgeschäften)

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche