Spinatgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 dag Blattspinat (frisch ersatzweise 60 dag Blattspinat tiefgekühlt)
  • 50 dag Topfen (mager)
  • 3 Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer (vorzugsweise weißen Pfeffer)

Für das Spinatgratin den Spinat waschen, putzen und in kochend heißem Wasser zusammenfallen lassen. Gut abrinnen lassen.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Topfen mit der Crème fraîche glatt verrühren, mit den Eiern verrühren, den Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Gratinform einfetten und die Masse einschlichten: die habe Menge Spinat, die halbe Menge Topfenmasse, die zweite Hälfte Spinat und die restliche Topfenmasse.

Das Spinatgratin auf mittlerer Schiene ca. eine halbe Stunde backen.

 

 

 

 

 

Tipp

Zu Ihrem Spinatgratin passt ein Paradeissalat nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich hervorragend!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche