Spinatgnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Spinat
  • 100 g Parmesan bzw. anderer trockener Schnittkäse, fein gerieben
  • 450 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 1 Ei
  • 80 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 80 g Griess
  • Salz, Pfeffer, wenig Muskatnuss
  • 10 12 Salbeiblätter
  • 50 g Butter

Spinat blanchieren, auswringen, klein schneiden und fein zermusen. Erdäpfeln gardünsten, schälen (hihi) zu Anfang durch eine Kartoffelpresse, dann durch ein Sieb drücken. Ei, 80 g Parmesan, Mehl und Griess zur abgekühlten Kartoffel-Masse Form. Spinat dazugeben und das Ganze gut zusammenkneten. Fläche mit Mehl bestäuben und zirka Drei Zentimeter dicke Röllchen formen. Diese in circa einen Zentimeter dicke Scheibchen schneiden. Die Scheibchen mit einer in Mehl getauchten Gabel eindrücken. Mit Mehl bestäuben. Die Gnocchi in gesalzenem, kochend heissem Wasser circa vier min gardünsten. Abgiessen. Zwischenzeitlich Butter erhitzen, die Salbeiblätter leicht anbraten und über die Gnocchi Form. Mit restlichem Parmesan überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Spinatgnocchi

  1. holland
    holland kommentierte am 15.02.2017 um 17:38 Uhr

    Ich suche ein Rezept für Spinatgnocchi mit Erdäpfel. Dieses klingt ganz gut, aber für wieviel Personen ist dieses Rezept gedacht?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 16.02.2017 um 16:18 Uhr

      Liebe holland, dieses Rezept ergibt etwa 2 Portionen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche