Spaghetti all'amatriciana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Spaghetti all'amatriciana den Speck in kleine Streifen schneiden und die Zwiebeln würfeln. Den Knoblauch fein hacken. Die Paradeiser aus dem Saft nehmen und in Stücke schneiden.

Wer es gerne scharf mag: die Pfefferoni halbieren, die Kerne sorgfältig entfernen und die Schoten sehr klein schneiden. Ansonsten die Pfefferoni weglassen.

Den Speck in einer Pfanne anrösten, Zwiebel und Pfefferoni dazugeben und dünsten. Tomatenmark untermengen und Knoblauch einrühren. Nun noch die gehackten Paradeiser dazugeben und eine knappe halbe Stunde bei mittlerer Hitze ohne Deckel garen.

Den Saft der Paradeiser dazugießen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Wer keine Pfefferoni verwendet hat, kann nun noch mit Chiliflocken etwas würzen.

Die Nudeln kochen und mit der Sauce vermengen. Käse darüberreiben und die Spaghetti all'amatriciana servieren. 

Tipp

Verwenden Sie für die Spaghetti all'amatriciana am besten einen würzigen, rauchigen Speck. Das verleiht dem Gericht einen besonders intensiven Geschmack. 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Spaghetti all'amatriciana

  1. MelanieM
    MelanieM kommentierte am 09.04.2016 um 17:14 Uhr

    Haben die Spaghetti heute zu Mittag gegessen. Wirklich sehr gut!Wir haben (aufgrund des sehr gut gewürzten Schinkenspecks, den wir verwendet haben und ein paar Knoblauchzehen mehr) nur mit Oregano gewürzt. Am Tisch konnte jeder mit Chiliflocken nachwürzen. Tolles Rezept. Danke!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche