Scheiterhaufen von dem Osterzopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ofenschlupfer::

Vanillesauce:

  • 2 Vanilleschoten
  • 250 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Eidotter

Für den Scheiterhaufen von dem Osterzopf Haselnüsse in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten und mit 10 g Zucker karamellisieren. Erkalten und ein weiteres Mal hacken. In einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Butter 20 g Zucker karamellisieren. Die Rosinen dazugeben und ein weiteres Mal karamellisieren. Die Äpfel abschälen, entkernen, in Würfel schneiden und mit den Rosinen vermengen.

Die Eier mit der Milch durchrühren, Zimt, Vanillezucker und den übrigen Zucker einrühren.

Das Striezel in schmale Scheibchen schneiden und fächerförmig in eine ausgebutterte Gratinform schichten. Zwischen die Scheibchen die Rosinenäpfel und Haselnüsse streuen und alles zusammen mit dem Ei-Milch-Mix begießen. Den Scheiterhaufen bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) etwa 35 Minuten im Herd backen.

Mit ein kleines bisschen Staubzucker überstreuen, auf Tellern anrichten und mit Vanillesosse zu Tisch bringen.

Für die Sauce die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausstreichen. Die Milch aufwallen lassen, Vanillemark und Zucker dazugeben. Wenn die Milch kocht, die Dotter mit dem Quirl unterziehen. Solange weiterrühren, bis die Flüssigkeit beginnt, dick zu werden. Danach den Kochtopf auf der Stelle von dem Küchenherd ziehen und weiterrühren, bis der Kochtopf all seine Temperatur abgegeben hat. Durch ein Sieb passieren und zum Scheiterhaufen von dem Osterzopf zu Tisch bringen.

 

Tipp

Der Scheiterhaufen vom Osterzopf ist eine köstliche Resterverwertung nach den Osterfeiertagen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Scheiterhaufen von dem Osterzopf

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 19.03.2015 um 08:21 Uhr

    Muss ich das verstehen?Spargelsalat mit Maispoulardenbrust Bärlauch-Krebsschwänze-Suppe Provenzalischer Lammbraten mit Bohnen-Paradeiser-Pot-au-feu Scheiterhaufen von dem Osterzopf

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 19.03.2015 um 17:50 Uhr

      Liebe Krokotraene! Wir haben das Rezept nun überarbeitet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 19.03.2015 um 08:20 Uhr

    Ein Bohnenrezept?????????

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche