Schafskäse-Paradeiserquiche mit Schwarzen Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Pomodori secchi (getrocknete Paradeiser) in Olivenöl
  • 150 g Oliven (entsteint)
  • 250 g Zwiebel
  • 125 g Gervais
  • 3 Eier
  • 350 g Griechischer Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Fertiger Blätterteig
  • Butter
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

eine halbe Stunde, einfach Zwiebeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. Zwiebelscheiben im Öl der Tomaten gemächlich hellbraun rösten.

Faschierte Knoblauchzehe und Thymian hinzufügen, das Ganze abkühlen.

Tomaten in Streifchen schneiden. Oliven gut abrinnen. Petersilie und Basilikum hacken. Feta würfeln.

Gervais mit Eiern glatt rühren und mit allen Ingredienzien mischen.

Tarteformen mit Butter ausstreichen und mit dünn ausgerolltem Blätterteig ausbreiten. Käsemasse hineingeben und mit dünn ausgerolltem Blätterteig belegen, Ränder einwickeln und mit verquirltem Ei bestreichen.

Bei 200 °C Ober- und Unterhitze im Rohr am Boden kross backen.

Nach dem Backen auf der Stelle stürzen und portioniert zu Tisch bringen.

Getränk:

Tipp

Auch kalt schmeckt die Feta-Paradeiserquiche hervorragend und eignet sich daher gut als Partygericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schafskäse-Paradeiserquiche mit Schwarzen Oliven

  1. Francey
    Francey kommentierte am 15.06.2015 um 04:22 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche