Salziger Blätterteig - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 500 g Butter (kalt)
  • 300 ml Wasser (kalt)
  • 2 EL Weissweinessig

Das Mehl auf eine trockene Fläche sieben und Salz hinzfügen. 100 g Butter in Flöckchen darüber streuen.

nach und nach das kalte Wasser sowie den Weissweinessig hinzfügen. Alles erst mal mittelsdes Teigschabers, dann mit kalten Händen möglichst schnell zu einem glatten Teig durchkneten. Diesen, in eine Plastikfolie gehüllt, 1 Stunde abgekühlt stellen.

400 g Butter zwischen zwei Lagen Pergamtenpapier zu einem möglichst rechteckigen Stück von der Grösse eines Bogens Schreibmaschinenpapier auswallen. Die ausgewallte Butter zwischen den Papierlagen 1 Stunde abgekühlt stellen.

Den Teig so auswallen, dass er die Grösse von zwei aneinander liegenden Bogen Schreibmaschinenpapier hat.

Die Butter aus dem Papier nehmen, in die Teigmitte legen. Die Teigteile rechts und links darüber aufschlagen. Das so entstandene Paket zur ursprünglichen Teiggrösse auswallen, dreifach zusammenlegen, in Pergamtenpapier (dazu kann man dasjenige der Butterlage benutzen) hüllen und 1/2 Stunde abgekühlt stellen. Die Teigplatte auf den Tisch legen, so dass die Bruchkanten rechts und links sind. Auswallen, dreifach zusammenlegen. Noch zwei- bis dreimal so vorgehen.

Wichtig: der Teig sollte wenigstens 1 Tag vor Verwendung hergestellt werden! Die angeführten Mengen genügen für jeweils zwei Backbleche. Es lohnt sich, mehr Teig als benötigt herzustellen. Der Zeitaufwand ist derselbe.

Blätterteig kann eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt werden und ist in Portionen tiefgekühlt 6 Monate lang haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salziger Blätterteig - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte