Salzburger Pfandlnockerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Eidotter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zitronenschale (gerieben)
  • 6 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kristallzucker
  • 1 EL Maisstärke (oder Erdäpfelstärke)
  • 2 EL Butter
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Die Eidotter mit Vanillezucker und geriebener Zitronenschale gut verrühren. In einer anderen Schüssel Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, Kristallzucker langsam einrieseln lassen und Eiweißmasse zu steifem Schnee ausschlagen. Dottermasse und Maisstärke behutsam unter den Schnee mengen. In einer passenden Pfanne die Butter schmelzen, aber nicht zu braun werden lassen und die Eimasse mit Hilfe einer Teigkarte in Form von großen, dreikantigen Nocken einsetzen. Bei mäßiger Hitze Nockerln von allen drei Seiten hell anbacken und anschließend noch für 5 bis 7 Minuten im gut vorgeheizten Backrohr bei 180°C goldbraun backen. Die Nockerln sollten allerdings nicht zu lange im Backrohr bleiben, da sie sonst innen nicht mehr cremig sind. Fertige Nockerln aus dem Backrohr nehmen, gut mit Staubzucker bestreuen und sofort auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare4

Salzburger Pfandlnockerln

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 27.06.2016 um 21:58 Uhr

    mit echter vanilleschote noch intensiver (:

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.02.2015 um 12:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 06.08.2013 um 18:18 Uhr

    hört sich gut an

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 16.03.2008 um 19:38 Uhr

    Die sind sehr süss!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche