Reisfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Kalbfleisch (oder Rind- bzw. Schweinefleisch, aus Schulter oder ausgelöster Stelze, Kalbs- oder Rindswangerl; auch Truthahn oder Hühnerfleisch; mager)
  • 250 g Langkornreis
  • 100-150 g Zwiebeln (würfelig geschnitten)
  • 4 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • Kümmel (gemahlen)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 ml Rindsuppe
  • 1 EL Paprikapulver
  • 40-70 g Schweineschmalz (oder Butterschmalz oder Öl)
  • etwas Mehl (oder Maisstärke zum Eindicken; angerührt)
  • Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Sponsored by Kenwood

Schneiden Sie für das Reisfleisch das Fleisch in mundgerechte Würfel.

Spannen Sie das Koch-Rührelement und setzen Sie die Cooking Chef Schüssel ein. Stellen Sie die Temperatur auf 110 °C, erhitzen Sie das Schmalz oder das Öl und rösten Sie die Zwiebeln ca. 4 Minuten lang.

Geben Sie im nächsten Schritt das Fleisch dazu und lassen Sie es weitere 10 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe 2 mitrösten. Geben Sie den Knoblauch, den Paprika und das Tomatenmark dazu und lassen diese nochmals für ca. 3 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe 1 anschwitzen.

Danach mit Suppe aufgießen und ca. 20 Minuten zugedeckt bei 100 °C mit Koch-Rührintervallstufe 3 dünsten (je nach Fleisch auch länger).

Gießen Sie 250 ml Saft durch ein Sieb ab, dickes dieses mit etwas angerührter Stärke oder Mehl in einem Topf am Herd ein, schmecken es ab und halten es warm. (wird als Sauce extra serviert, bzw. das Reisfleisch damit umgrenzt).

Dem Fleisch den Reis beimengen und noch ca. 20 Minuten, bei 100 °C abgedeckt, mit Koch-Rührintervallstufe 3 dünsten, bis der Reis weich ist.

Bei Bedarf gießen Sie noch etwas Flüssigkeit dazu. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch und Petersilie würzig abschmecken.

Das Reisfleisch in einen nassen Schopflöffel oder eine beliebige Tasse drücken, auf einen Teller stürzen bzw. einen Metallring auf den Teller stellen, Reisfleisch einfüllen, andrücken, Ring abnehmen und mit dem Saft umgießen.

Tipp

Noch feiner schmeckt dieses Rezept, wenn die Suppe durch Wein ersetzt wird bzw. mit einem Schuss Essig oder Zitronensaft abgeschmeckt wird. Je nach Geschmack kann das fertige Reisfleisch vor dem Servieren mit geriebenem, würzigen Käse oder Schnittlauch bestreut werden. Als Beilagen können Sie Blattsalat und Radieschen dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Kommentare23

Reisfleisch

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 05.12.2015 um 11:10 Uhr

    und wenn man nur einenormale Kenwood hat?

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 07.12.2015 um 07:24 Uhr

      Liebe Goldioma! Dieses Rezepte ist auf die Kenwood Maschine abgestimmt. Sie finden zahlreiche andere Rezepte für Reisfleisch bei uns. Bitte einfach den Begriff im Suchfeld eingeben. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 30.11.2015 um 18:35 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 28.10.2015 um 11:45 Uhr

    LECKER

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 25.08.2015 um 10:07 Uhr

    wird gemacht

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche