Gefüllte Kartoffelnester

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Fülle:

  • 25 dag Putenfleisch (oder Hühnerfleisch)
  • 25 dag Champignons
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Mehl (glatt)
  • 1/16 l Schlagobers

Für gefüllte Kartoffelnester die Kartoffeln am besten schon am Vortag kochen. Kartoffeln schälen und grob reiben.

Zwiebel schälen und fein hacken und mit Kartoffelmehl, zerlassener Butter, Ei, Salz und Pfeffer vermengen. 8 Dessertringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Innenseite mit Öl bepinseln.

Wenn keine Dessertringe vorhanden sind, kann man auch Alufolienringe formen und mit Büroklammer befestigen. Kartoffelmasse auf die 8 Dessertringe verteilen und mit einem Esslöffel jeweils eine Mulde drücken.

Die Kartoffelmasse mit etwas Öl beträufeln. Bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen. Vorsichtig mit einem Messer die Kartoffelnester von den Dessertringen lösen und herausdrücken und warm stellen.

Für die Fülle wird das Putenfleisch in kleine Würfel geschnitten und in Öl von allen Seiten angebraten. Fleisch aus der Pfanne herausnehmen.

Champignons blättrig schneiden und im Bratrückstand die Champignons anbraten, Mehl unterrühren und mit gut 1/8 l Gemüsesuppe und Schlagobers aufgießen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch dazugeben und noch einige Minuten ziehen lassen. Kartoffelnester damit füllen.

Tipp

Die Kartoffelnester isst man am besten mit gemischten Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 1

Kommentare19

Gefüllte Kartoffelnester

  1. OH65
    OH65 kommentierte am 09.12.2015 um 23:46 Uhr

    die sehen aber toll aus

    Antworten
  2. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 11.11.2015 um 10:45 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 19.10.2015 um 20:46 Uhr

    Etwas Muskat passt sehr gut dazu

    Antworten
  4. Andy500
    Andy500 kommentierte am 11.09.2015 um 10:39 Uhr

    Besser ohne Geflügelfleisch...

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 04.09.2015 um 12:37 Uhr

    Müssen unbedingt ausprobiert werden!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche