Panna Cotta mit Rosenaroma

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 g Blattgelatine (alternativ Geliermittel nach Wahl )
  • 500 ml Schlagobers
  • 3 EL Rosensirup (ersetzt den Zucker)
  • 3 EL zerstoßene kandierte Rosenblätter
  • 3 Msp Rosenblätter (getrocknete, essbare)
  • Savarinbackform (oder Kuchenbackform mit 500 ml Fassungsvermögen)

Für die Panna Cota mit Rosenaroma Blattgelatine 10–15 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers mit Rosensirup in einer Kasserolle unter häufigem Rühren langsam aufkochen, Topf anschließend vom Herd nehmen.

Getrocknete und kandierte Rosenblätter in den Topf geben und 15 Minuten darin ziehen lassen. Schlagobers anschließend durch ein feines Sieb abgießen und erneut erhitzen. Ausgedrückte Blattgelatine mit dem Schneebesen einrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

Schlagobersmischung 5 Minuten abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Kuchenform mit kaltem Wasser ausspülen, aber nicht abtrocknen, um später das Stürzen zu erleichtern.

Schlagobersmischung in die Form gießen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Stürzen den Innenrand der Form mit einer Messerspitze entlangfahren. Die Form mit Schwung auf eine Platte stürzen und eventuell leicht auf den Formboden klopfen oder den unteren Teil der Form 5 Sekunden in heißes Wasser stellen, damit die Panna Cotta gut aus der Form gleitet.

Gut gekühlte Panna Cotta mit Rosenaroma mit zerstoßenen kandierten Rosenblättern und frischen Rosenblättern garnieren und servieren.

Tipp

Verwenden Sie zum Garnieren von der Panna Cotta mit Rosenaroma einige zerstoßene kandierte und frische, essbare Rosenblätter von Aromarosen, die für sußen Geschmack und Farbe sorgen.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare20

Panna Cotta mit Rosenaroma

  1. stevel
    stevel kommentierte am 05.11.2016 um 13:46 Uhr

    Pannacotta kann ja viele sinnliche Geschmacksrichtungen haben : Spargelpannacotta, Kürbispannacotta, Maronipannacotta... immer wieder eine grschmackliche Überraschung. Aber Rosenpannacotta: sehr fein. Jetzt muß nur noch der Rosenlikör selbst hergestellt werden...im nächsten Sommer wieder...

    Antworten
  2. Kunst
    Kunst kommentierte am 20.10.2015 um 19:49 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 09.07.2015 um 15:22 Uhr

    klingt köstlich

    Antworten
  4. zorro20
    zorro20 kommentierte am 29.06.2015 um 11:51 Uhr

    ein traum!

    Antworten
  5. Andy69
    Andy69 kommentierte am 01.12.2014 um 20:36 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche