Linzer-Bäumchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Vollkornweizenmehl
  • 200 g Butter (kalte)
  • 100 g Zucker
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Bio-Zitrone (nur die abgeriebene Schale)
  • 4 EL Kakaopulver
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Ribiselmarmelade (zum Füllen)
  • Keksausstecher (in verschiedenen Größen)

Für die Linzer-Bäumchen das Mehl in eine Rührschüssel geben. Kalte Butter in kleinen Stücken, Zucker, Ei, Salz und Zitronenschale dazu geben.

Mit dem Knethaken des Mixers so lange mischen, bis ein glatter Mürbteig entstanden ist.

In 2 Portionen teilen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-2 mm dick ausrollen.

Mit beliebigen Formen Kekse ausstechen. Die Hälfte der ausgestochenen Kekse auf das Backblech legen.

Bei der anderen Hälfte zuerst mit kleinen Formen die Mitte ausstechen und dann ebenfalls auf das Backblech legen. Im Ofen 8-10 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ribiselmarmelade erwärmen, glatt rühren und die ganzen Kekse damit bestreichen.

Jeweils ein passendes Keks mit Loch darauf legen und die Linzer-Bäumchen sind fertig.

Tipp

Wenn man die Kekse mit Loch vor dem Zusammenkleben mit Staubzucker bestreut, sehen die fertigen Linzer-Bäumchen hübscher aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Linzer-Bäumchen

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 16.11.2015 um 18:54 Uhr

    sehr gut, die gibt es Weihnachten

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.11.2014 um 08:25 Uhr

    schauen so schön weihnachtlich aus....

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 04.11.2014 um 16:05 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche