Krautrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Einbrenn:

  • 50 g Butter
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 250 ml Wasser

Für die Krautrouladen das Kraut kurz blanchieren, die einzelnen Blätter ablösen und den dicken, unteren Teil des Strunkes wegschneiden.

Faschiertes mit Reis, gepresstem Knoblauch und Gewürzen vermengen. Die einzelnen Krautblätter damit füllen und einrollen.

Einen Kochtopf mit der Hälfte des Sauerkrauts ausbreiten, gefüllte Krautrouladen darauf setzen und mit dem übrigen Sauerkraut belegen. Oben drauf die Speckschwarte legen.

Soviel Wasser zugießen, dass das Ganze mit Wasser bedeckt ist. Am Herd insgesamt ungefähr 60 Minuten leicht kochen lassen - bis der Reis weich ist.

Für die Einbrenn Butter am Herd schmelzen, Mehl beifügen, kurz anrösten und mit Wasser aufgießen. Gut durchrühren.

Nach rund 50 Minuten Kochzeit der Rouladen die Einbrenn hinzugießen und weitere 10 Minuten dünsten.

Die Krautrouladen mit Schwarzbrot servieren.

 

Tipp

Als Variante können Sie diese Krautrouladen mit Rotkraut und Lammfaschiertem zubereiten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 2

Kommentare0

Krautrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche