Krabbensalat mit Eingelegten Jalapeno Chilis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Geschälte, gekochte Nordseekrabben
  • 2 sm Paradeiser
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sauer eingelegte Jalapeno Chilischeiben (vielleicht mehr)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischer Koriander nach
  • Wohlgeschmack
  • 1 Teelöffel Weissweinessig
  • Salz
  • Tabasco nach Belieben

Frühlingszwiebeln spülen, abtrocknen und in Rollen schneiden Die Knoblauchzehe von der Schale befreien und fein zerkleinern. Paradeiser spülen und kleinwürfelig schneiden (wer mag, kann die Paradeiser vorher blanchieren (überbrühen) und häuten) Die Jalapenoscheiben klein hacken. Die Krabben in ein Sieb Form und unter fliessendem kalten Wasser abbrausen. Trockentupfen und in eine geeignete Schüssel Form. Mit Saft einer Zitrone beträufeln. Koriander spülen und abtrocknen, Blättchen abzupfen und fein wiegen.

Paradeiser, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Jalapenos und Koriander zu der Krabbenmischung Form. Weissweinessig und Olivenöl vermengen und mit Salz würzen und über die Krabbenmischung gleichmäßig verteilen. Umrühren, bedecken und eine Stunde im Kühlschrank ziehen.

Vor dem Servieren kosten und vielleicht mit Salz, Weissweinessig und Tabascososse nachwürzen.

Info: Dieses Rezept eignet sich genauso für kalorienbewusste Geniesser. Es lässt sich mit Salatgurke-und/oder Paprikawürfeln weiter strecken. Dazu passt frisches Baguette.

Koriander hat einen sehr eigentümlichen Wohlgeschmack. Daher sollten Sie erst einmal vorsichtig dosieren, um festzustellen, ob Ihnen das Aroma zusagt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krabbensalat mit Eingelegten Jalapeno Chilis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche