Krabben-Eierspeis zu Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Eier
  • 4 Esslöffel Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 5 dag Butter (oder Margarine)
  • 20 dag Nordseekrabben ohne Glasschalen (Krebsschwänze, Granat) oder alternativ Shrimps

Eier mit Schlagobers und Gewürzen kremig aufrühren. 30 g Fett in der Bratpfanne zerlaufen, aber nicht zu heiss werden lassen. Eier beigeben und unter durchgehendem Rühren stocken lassen, bis sie cremig sind. In diesem Moment über gebliebenes Fett in Flöckchen samt den Krabben darunterziehen, unter Umrühren erhitzen, zum wiederholten Mal würzen und nach Geschmack mit Zitronenachteln zum Stangenspargel auf den Tisch hinstellen.

Räucherfisch-Rühreier: Die Krabben durch 20 g kleingeschnittenen Räucherfisch (z.B. Schillerlocken) ersetzen.

Schinken-Rühreier: 20 g kleingewürfelten mildgeräucherten Kochschinken und 1 El gehackte frische Petersilie darunterziehen.

Schwammerl-Rühreier: Eine Zwiebel häckseln, mit 20 g feinblättrig zerteilten Champignons (noch aparter sind frische Morcheln) in 25 g Leichtbutter oder Butter weich andünsten, anschliessend würzen mit Pfeffer und Salz. Ohne weitere Fettzugabe zum Schluss mit den Rühreiern vermengen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krabben-Eierspeis zu Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche