Jägerterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • 1 kg Fasanfleisch (oder anderes Wildfleisch)
  • 250 g Kalbfleisch
  • 250 g Hühnerleber
  • 250 g Schweinefleisch
  • 200 g Champignons
  • 40 g Salz
  • 25 g Schalotten
  • 200 g Äpfel (geschält)
  • Madeira
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 350 g Speck (grün roh, sehr fein faschiert)
  • Öl (zum Anrösten)
  • Speck (grün, in Scheiben geschn., zum Auslegen der Form)

Fleisch, Champignons, Schalotten sowie Äpfel getrennt voneinander anrösten und gut durchkühlen lassen. Danach gemeinsam doppelt (zweimal) faschieren (oder mit einem Kleincutter bearbeiten). Mit Madeira, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den sehr kalten, extrem fein faschierten Speck untermischen. Eine Kastenform mit Speck so auslegen, dass die Speckscheiben ca. 5 cm lang über den Rand hängen. Masse einfüllen und gut mit Speck abdecken. In ein Wasserbad stellen und im vorgeheizten Rohr bei 140 °C ca. 1 Stunde pochieren. Herausnehmen, etwas beschweren bzw. leicht pressen und über Nacht erkalten lassen.

Tipp

Diese Terrine schmeckt noch besser, wenn man sie mit Pistazien, rohen Speckwürfeln oder gerösteten Pilzen verfeinert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Jägerterrine

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.05.2014 um 06:31 Uhr

    DAS KLINGT SEHR FEIN .. WERDE ICH MAL NACHKOCHEN .. DANKE FÜR DAS REZEPT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche