Jack Skellington Cake-Pops

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 300 g Kuchen (oder Tortenboden nach Wahl)
  • 35 g Staubzucker
  • 70g Frischkäse
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Orangensaft
  • 30 g Butter (weich)
  • 180 g Weiße Glasur (oder Kuvertüre)
  • 50g Schwarze Glasur

Für die Jack Skellington Cake-Pops zuerst die Masse vorbereiten. Den Frischkäse mit Staubzucker, Rum, Orangensaft und Butter zu einer Creme vermengen.

Den Kuchen in feine Brösel zerkleinern, so viel Creme dazugeben, bis die Masse gut formbar ist. Die Masse darf nicht zu weich werden, sonst hält sie später nicht am Stiel. Je saftiger der Kuchen ist, desto weniger Creme wird benötigt.

Aus der Masse 18 Bälle Formen. Die geformten "Köpfe" in den Kühlschrank stellen und mindestens 1 Stunde kühlen.

Inzwischen die Glasur vorbereiten (Ich habe fertige Cake-Pop Glasur genommen, sie darf nicht zu zäh sein, sonst halten sie später nicht auf den Stielen).

Wenn die Masse gekühlt, und damit fest geworden ist, die Stiele ca 1 cm in die Glasur halten und anschließend unten in die Cake-Pops ca 1 cm tief hineinstecken.

Die Glasur wirkt als Kleber. Wenn die Bällchen fest an den Stielen halten, einmal in die Masse tauchen und gut abtropfen lassen. Wenn die Glasur trocken ist, mit Pinsel die restlichen Details mit der schwarzen Glasur aufzeichnen.

Die Jack Skellington Cake-Pops trocknen lassen - und: fertig!

Tipp

Wenn euch die Masse zu trocken geraten ist - einfach noch etwas mehr Kuchen dazubröseln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare7

Jack Skellington Cake-Pops

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 30.10.2015 um 16:46 Uhr

    Sieht toll aus

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 18.10.2015 um 09:26 Uhr

    toll

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 28.08.2015 um 13:26 Uhr

    super

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 08.02.2015 um 09:07 Uhr

    Witzige Idee.

    Antworten
  5. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 14.01.2015 um 13:01 Uhr

    sehr schöne Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche