Hühnchen-Pakoras - Murgh Ka Pakora

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.4 kg Hähnchenbrust (Filet)
  • 0.15 kg Kichererbsenmehl
  • 0.5 Teelöffel Chiligewürz
  • 0.5 Teelöffel Ajowan
  • 1 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (frisch, gerieben)
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Natron
  • 4 Esslöffel Leitungswasser
  • Öl (zum Fritieren)
  • 0.5 Teelöffel Chat Masala; siehe Rezept
  • 1 Esslöffel Zitrone (Saft)

Hühnchenbrustfilet abspülen, abtrocknen, in rechteckige Stückchen kleinschneiden (3x2 cm) und in Backschüssel einfüllen. Ingwer, Chili-Gewürz, Knofel, Salz und Ajowan dazufügen und die Filetstücke ausführlich mit den Gewürzen reibend auftragen.

Natron, Kichererbsenmehl und Leitungswasser in Backschüssel einfüllen und alles zusammen durchmischen, bis ein glatter Teig entsteht. Öl in einem grossen Kochtopf heiß machen. Jedes Hühnchenstueck in den Teig tauchen, mit einer Gabel herausheben, in Öl einfüllen und bei mittlerer Temperatur 5 Min. in Öl herausbacken, anschliessend die Temperatur verkleinern und 7-8 Min. weiter in Öl herausbacken, bis das Hühnchen ordentlich durchgegart ist. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben und auf Küchenkrepp entfetten. Saft einer Zitrone darüberträufeln, Chat Masala daraufstreuen und auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen-Pakoras - Murgh Ka Pakora

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche