Heringsfilet mit Kräuterkruste und Rote-Bete-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Heringsfilets::

  • 4 Grüne Heringsfilets mit Hau
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Butter (ausgelassen)
  • 50 g Butter (weich)
  • 2 EL Küchenkräuter, feingehackt: Di, Estragon, Petersilie
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Butterschmalz

Rote-Bete-Püreee::

  • 500 g Rote Rüben, weich gekocht
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Heringsfilets die Filets mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Nur die Fleischseite melieren, durchs Ei ziehen, in die Küchenkräuter legen und diese glatt drücken. Die Hautseite bleibt wie sie ist. Die Filets auf beiden Seiten in Butterschmalz bei kleinem Feuer je drei Min. rösten. Filets herausnehmen und warm stellen.

Für das Rote-Bete-Püree den Kümmel mit ein wenig brauner Butter klein hacken und mit Zwiebel in restlicher brauner Butter andünsten. Die in grobe Würfel geschnittene Rote Rüben dazugeben. Anschliessend das Ganze im Cutter verquirlen und mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Servieren: Heringsfilets mit Rote-Bete-Püree anrichten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heringsfilet mit Kräuterkruste und Rote-Bete-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche