Heiße Schokolade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die heiße Schokolade die Schokolade in grobe Stücke brechen, in einen Topf geben und etwa ein Drittel der Milchmenge dazu gießen. Den Zucker einrühren und die Schokolade auf möglichst kleiner Hitze ganz langsam schmelzen lassen. Dabei wiederholt gut umrühren, damit sich nichts anlegt.

Sobald die Schokolade geschmolzen ist, mit der restlichen Milch aufgießen und diese ebenfalls ganz langsam aufkochen lassen. Währenddessen die Schokolade mit einem Schneebesen gut durchrühren.

Jetzt vom Herd nehmen, die heiße Schokolade in Tassen gießen und etwas Zimtpulver obenaufstreuen.

Tipp

Variieren Sie die Geschmacksverfeinerung für heiße Schokolade etwa durch die Zugabe von Amaretto, Cognac, Vanillezucker oder einem Schlagobershäubchen ganz nach Ihrem Belieben.

Wer es wirklich "heiß" mag: rühren Sie eine mehr oder weniger große Prise Chili ein oder geben Sie gleich am Anfang gemeinsam mit dem Zucker 1 kleines frische Stück geriebenen Ingwer dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
17 7 0

Kommentare35

Heiße Schokolade

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 25.02.2016 um 17:15 Uhr

    Eine Prise Chili in einer heißen Schokolade ist wirklich sehr gut, ich verwende da inzwischen ganz gerne ein Stück von der "Chili Birds Eye" vom Zotter. Die hat genau die richtige Schärfe und sorgt für den gewissen Pfiff.

    Antworten
  2. Tomi54
    Tomi54 kommentierte am 01.02.2017 um 22:39 Uhr

    Sieht sehr lecker aus! Aber bei meinem Versuch mit dem Emoji? Ich tippe darauf, aber das klappt nicht!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 02.02.2017 um 11:38 Uhr

      Liebe Tomi54, bitte klicken Sie auf ein Emoji unterhalb des Zubereitungstexts. Die Emojis unterhalb des Fotos zeigen die gesamten Bewertungen der User an. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 05.01.2016 um 13:50 Uhr

    Geht immer, gerade bei dem Schneetreiben!

    Antworten
  4. drado
    drado kommentierte am 29.11.2015 um 18:08 Uhr

    Das Richtige zum Aufwärmen.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche