Rahmgeschnetzeltes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600-750 g Fleisch (zum Kurzbraten, Schweinslungenbraten, Kalb-, Hühner- oder Truthahnschnitzel)
  • 250 g Gemüse (gekocht, nach Belieben, z.B. Erbsen, Fisolen, Maiskörner, Karfiol- oder Romanesoröschen, Karottenwürfel etc.)
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 1 KL Kapern (oder grüne Pfefferkörner)
  • 1 TL Sardellenpaste
  • 200 ml Sauerrahm (oder 150 g Crème fraîche)
  • Mehl (nach Bedarf)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 ml Weißwein
  • ca 200 ml Geflügelsuppe (oder Rindssuppe zum Aufgießen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (zum Braten)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Kräuter (gehackt, zum Garnieren z.B. Schnittlauch, Petersilie)

Für das Rahmgeschnetzelte das Fleisch blättrig schneiden und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, durchmischen.
Zwiebel feinwürfelig schneiden, die Kapern fein hacken (Pfefferkörner mit einem Messer zerdrücken).

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch kurz, aber kräftig so lange anbraten, dass es innen noch leicht rosa ist. Wieder herausheben und mit Alufolie abgedeckt warm halten.

Etwa 1 Esslöffel frische Butter in den Bratenrückstand geben und die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen. Kapern sowie Sardellenpaste einrühren, mit einem Spritzer Zitronensaft und einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen. Aufkochen lassen und mit Suppe aufgießen. Sauce kräftig durchkochen lassen.

Währenddessen Rahm mit einem guten Esslöffel glatt rühren, bei Crème fraîche nur einen halben Esslöffel Mehl einrühren. In die Sauce mengen und unter kräftigem Rühren mollig einkochen lassen.

Gemüse nach Belieben zugeben und die Sauce nochmals abschmecken. Fleisch zugeben und ebenfalls noch kurz ziehen lassen.

Das Rahmgeschnetzelte  auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit gehackten Kräutern garnieren. Dazu passen z.B. Spätzle.

Tipp

Das Rahmgeschnetzelte schmeckt auch ohne Gemüse sehr gut, bekommt dann durch fein gehackte Essiggurkerl noch eine pikante Note.


Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare12

Rahmgeschnetzeltes

  1. niina93
    niina93 kommentierte am 01.11.2015 um 13:31 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 29.10.2015 um 06:58 Uhr

    Immer wieder gut

    Antworten
  3. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 28.10.2015 um 16:58 Uhr

    Hört sich gut an

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 04.09.2015 um 14:35 Uhr

    lieber mehr Gemüse und weniger Fleisch!

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 31.05.2015 um 21:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche