Grünes Hühner-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 5 Frische grüne Chilischoten entkernt u. gehackt
  • 10 mm Thai-Ingwer (kha); bzw.
  • 2 Teelöffel Laos-Pulver
  • 3 Esslöffel Korianderblätter, -wurzeln u. stengel; gehackt
  • 2 lg Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Frühlingszwiebeln; gehackt grüne und weisse Teile
  • 1 Zitronengraswurzel; grob gehackt
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 0.4 l Kokoscreme
  • 4 Kaffirzitronenblätter
  • 85 dag Hühnerfilet
  • 0.25 l Leitungswasser
  • 1 sm Basilikum (Bund)
  • 4 Teelöffel Fischsauce

Pfefferkörner und Koriander im Mörser oder sonst einer Gewürzmühle zu Pulver zermahlen.

Frische Gewürze (Koriander, Chilies, Ingwer, Zitronengras, Knofel, Frühlingszwiebeln) dauzgeben, zu einer Paste zubereiten.

Diese Kräutermischung in einer mittelgrossen Stielkasserolle in dem Öl ca. 3-4 Min. anbräunen. Kokoscreme dazufügen und 10 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Das Hühnerfilet in 2 cm grosse Würfel kleinschneiden. In Verbindung mit dem Leitungswasser zu der Sosse geben und leicht wallen lassen, bis das Fleisch gabelgar ist (ca. 20 min).

Mit Fischsauce und Basilikum würzen.

Kaufen Sie sich eine preiswerte elektrische Kaffeemühle als Gewürzmühle.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Hühner-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche