Geräuchertes Lachs-Stremelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Salz
  • 0.5 EL Zucker
  • 1 Lorbeergewürz
  • 10 Wacholderbeeren
  • 3 Thymian (eventuell mehr)
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 2 Nelken
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 4 Lachsfilet (á 80g)
  • 2 EL Buchenmehl (z. B. Anglerbedarf)

1. Zucker, Salz, Lorbeergewürz, 4 Thymian, Wacholderbeeren, Neugewürz, Nelken, Pfeffer- und Korianderkörner in 1/2 Ltr. Wasser 5 min machen und abkühlen. Lachs 15 min in die Beize legen, herausnehmen und ein kleines bisschen abtrocknen.

2. Buchenmehl und übrige Wacholderbeeren in die Mitte eines Woks streuen. Wok auf dem Küchenherd bei starker Temperatur 7-10 min aufheizen, bis das Mehl anfängt, leicht zu rauchen. Lachsstreifen auf einen Dämpfeinsatz (20 cm ø) legen, über das Buchenmehl in den Wok stellen und Deckel auflegen. Wok im auf 180 °C aufgeheizten Herd (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf die 2. Schiene von unten setzen.

Lachs 12-15 Min. selchen.

3. Stremellachs mit frischen Kräutern, Senf-Sabayon und Schwarzbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geräuchertes Lachs-Stremelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche