Berberitzen-Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Basmati-Reis
  • 1/4 Teelöffel Safranfäden
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 Handvoll Berberitzen
  • Salz

Für den Berberitzen-Reis den Reis in kochend heißem Salzwasser in in etwa 10 Min. gar kochen. Daraufhin durch ein Sieb abgießen und kalt abschwemmen.

Die Safranfäden in etwa 5 EL warmem Wasser einweichen, bis sich die gelbe Farbe schön aufgelöst hat. Damit einen Teil des Reises färben.

Butterschmalz in einem Topf schmelzen und den abgetropften Reis dazu geben, den gelben Reis unterrühren. Dabei alles zusammen kegelförmig auftürmen.

Den Kochtopf gut schließen (eventuell den Deckel mit einem Geschirrtuch umwickeln) und den Reis bei kleinster Temperatur im Dampf fertig dünsten. Dabei entsteht eine Kruste am Boden, die sehr schmackhaft ist.

Inzwischen die Berberitzen ordentlich waschen und ein paar min in kaltem Wasser einweichen. Anschliessend in Butterschmalz andünsten.

Die gedünsteten Berberitzen unter den Safranreis rühren.

Berberitzen-Reis schmeckt hervorragend zu Huhn!

 

Tipp

Berberitzen-Reis ist ein persisches Gericht und wird dort "Zereschk Polo" genannt. Die Kruste, die am Boden entsteht ist eine wahre Spezialität und wird in Persien "Tah dig" genannt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare4

Berberitzen-Reis

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 30.04.2015 um 06:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 30.01.2015 um 12:34 Uhr

    Leider sind bei uns getrocknete Berberitzen schwer zu bekommen- habe auch schon getrocknete Preiselbeeren (Granberry) verwendet

    Antworten
    • brigitteb
      brigitteb kommentierte am 07.04.2015 um 17:21 Uhr

      Am Wiener Naschmarkt bekommt man sie !

      Antworten
    • Goldioma
      Goldioma kommentierte am 07.04.2015 um 17:34 Uhr

      Der nächste Weg von Bregenz- habe aber welche in Lindau am Weihnachtsmarkt bekommen- ich brauche sie für mein Reisfleisch, ein Erinnerungsessen an meine Zeit in Kabul

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche