Gemüse-Menü: Gemüse-Aioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Majo
  • 4 EL Joghurt
  • 6 EL Sauerrahm bzw. Sauerrahm, stichfest
  • 6 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 EL Orangen (Saft)
  • 1 Teelöffel Harissa
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 150 g Crème fraîche
  • 4 Artischockenherzen (a in etwa 300 g; ersatzweise in etwa 8 eingelegte Artischockenhe
  • 800 g Erdapfel (klein)
  • 4 Eier (mittelgross)
  • 450 g Karotten
  • 400 g Grosse Karfiolröschen
  • 300 ml Gemüsesuppe

Majonäse mit 2 El Joghurt, 2 El Sauerrahm und 2 El Saft einer Zitrone mischen. 2 Knoblauchzehen von der Schale befreien und ausdrücken und dazugeben. Aioli mit Salz nachwürzen. 4 El Sauerrahm in einer Backschüssel mit 2 El Harissa, Saft einer Zitrone, Orangensaft und Kreuzkümmel durchrühren. Harissa-Dip mit Salz würzen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.

Mit Crème fraîche und 2 El Joghurt in einen hohen Rührbecher Form, mit dem elektrischen Schneidestab zermusen. Basilikumdip mit 1 bis 2 El Saft einer Zitrone und ein wenig Salz nachwürzen.

Artischockenherzen an der Spitze mit einem Sägemesser gut 5 cm kürzen, die äusseren Blätter grosszügig entfernen, Stielansatz bis auf 1 cm klein schneiden.

Artischockenherzen in einem breiten Kochtopf mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone und Salz ca. eine halbe Stunde machen, bis sich die einzelnen Blätter leicht herausziehen.

Erdäpfeln abspülen, in Salzwasser ca. 14 min machen. Eier mit Wasser bedeckt in einem Kochtopf aufwallen lassen, bei mittlerer Hitze in ca. 8 min hart machen. Karotten von der Schale befreien, das Möhrengrün auf ca. 2 cm kürzen. Karfiolröschen reinigen, abspülen. Beides ca. 8 min in 300 ml Gemüsesuppe bei geschlossenem Deckel gardünsten. Erdäpfeln abschütten. Eier mit kaltem Wasser abschrecken, schälen. Artischockenherzen verkehrt herum abrinnen, dann das "Heu" - die kleinen faserigen Blättchen und Fasern in der Artischockenmitte - auslösen. Das Gemüse warm halten.

Die warmen Gemüse und Eier dekorativ auf einer Platte anrichten. Die Dips dazu zu Tisch bringen.

Menüvorschlag Gemüse-Menü:

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Menü: Gemüse-Aioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche