Frittierte Würzerbsen - Bayagyaw

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Getrocknete gelbe Spalterbsen*; über eingeweicht
  • 4 EL Wasser
  • 1 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 sm Frische Chilis; fein gehackt (Petra: mit K
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 1 EL Koriandergrün; Stängel und Blätter fein gehackt
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (pulver)
  • 0.5 Teelöffel Salz (Petra: ein kleines bisschen mehr nachwürzen)
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Öl (zum Fritieren)

Die Erbsen abrinnen und in einer Backschüssel mit dem Wasser und den weiteren Ingredienzien zu einer Paste durchrühren**.

Das Fritieröl erhitzen. Mit einem TL kleine Nockerl von der Erbsenpaste abstechen und in das heisse Öl gleiten. Goldbraun fertig backen, herausnehmen und abrinnen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Nockerl frittiert sind, dann auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dieses Gericht eignet sich als Entrée, als kleiner Snack zu einem Aperitif, ja sogar zum Nachmittagskaffee beziehungsweise als würzige Zuspeise zu einem Curry.

*Straucherbsen (Cajanus cajan) verarbeitet.

**Zumindest die Erbsen müssen mit dem Handrührer zerkleinert werden, siehe ebenfalls das Rezept unter :http://www. Cookbookwiki. Com/Bayagyaw Ich habe die gesamte Menge nach dem Verrühren zu einer groben Paste gemixt.

Ganz delikater, gut vorzubereitender Snack, super!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frittierte Würzerbsen - Bayagyaw

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche