Frankfurter Würstel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Frankfurter Würstel die Würstel kochen
In einen Topf, der groß genug ist, sodass die Würstel darin gut Platz haben, reichlich heißes Wasser einfüllen und bei großer Hitze aufkochen.

Dann die Würstel einlegen, 1–2 Minuten warten und dann die Hitze reduzieren, so, dass das Wasser nicht mehr kocht, sondern nur noch kleine Bläschen aufsteigen. In kochendem Wasser würden die Würstel rasch platzen.)

Jetzt die Würstel nicht zugedeckt ca. 10 Minuten im Wasser ziehen lassen und sie währenddessen einmal umdrehen.

Dann die Würstel heraus nehmen und mit Senf und/oder geriebenem Kren und Brot servieren.

 

Tipp

Zum Kochen eignen sich Frankfurter, Debreziner, Weißwürste, Klobasser, Buren- oder Hauswurst aber keine Bratwürstel!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 4 2

Kommentare29

Frankfurter Würstel

  1. nagiko
    nagiko kommentierte am 18.04.2014 um 20:43 Uhr

    Kennt jemand die Opferwürstel? Das sind die ersten Frankfurter, die in dem kochenenden Wasser eingelegt werden. Salz und Geschmack wird an das Wasser abgegeben und die Würstel haben deswegen auch etwas weniger Geschmack.

    Antworten
  2. dorli58
    dorli58 kommentierte am 29.05.2015 um 22:09 Uhr

    faszinierend

    Antworten
  3. cfl79
    cfl79 kommentierte am 21.11.2016 um 20:59 Uhr

    lecker am besten mit kren

    Antworten
  4. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 11.05.2016 um 08:24 Uhr

    Einser Menü würde das meine Mama nennen...

    Antworten
  5. kalle65589
    kalle65589 kommentierte am 17.04.2016 um 16:45 Uhr

    das ist was für Könner :-) 5 Sterne weil es schmeckt .

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche