Fishcakes - Fischburger

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 100 g Frisches Lachsfilet entgrätet, ohne Haut
  • 200 ml Fischfond
  • 250 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 100 g Forellenfilets (geräuchert)
  • 0.5 Bund Dille
  • 0.25 Bund Kerbel
  • 1 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Semmelbrösel
  • Butterschmalz

Garnitur:

  • Salat
  • Zitronenschnitze

Sauce:

  • 125 g Rahmquark
  • 75 g Topfen (mager)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Lachs in große Würfel schneiden. Im aufgekochten Fond fünf Min. auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen. Herausnehmen und gut abrinnen. Erdäpfeln von der Schale befreien, in Würfel schneiden und im Bratensud weich machen.

Lachs, weiche Erdäpfeln und Forellenfilets in einer Backschüssel mit einer Gabel zerdrücken. Küchenkräuter fein schneiden und mit einem Eiklar hinzufügen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Alles, am besten von Hand, zu einer gleichmässigen Menge zubereiten. Daraus mit sauberen Händen die Burger formen.

Semmelbrösel in einen tiefen Teller füllen. Burger darin auf die andere Seite drehen. In heisser Butterschmalz bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils vier bis sechs Min. goldbraun rösten.

In der Zwischenzeit beide Quarksorten vermengen. Pikant mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Schnittlauch mit der Schere direkt dazuschneiden. Fish cakes auf Teller Form, Topfen dazu anrichten und nach Geschmack mit einem Salatbouquet und Zitronenschnitzen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Fishcakes - Fischburger

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche