Fischsalate: Ungarischer Heringssalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Salzheringe
  • 500 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 Paradeiser
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Töpfchen Joghurt
  • 3 EL Speiseöl
  • 2 EL Essig
  • Zucker & Salz
  • Paprika (edelsüss)
  • 2 Eier (hartgekocht)

Aufgeschnappt:

  • K.-H. Boller aka Bollerix

Heringe zirka 24 Stunden wässern, das Wasser ab und zu erneuern. Die Heringe ausnehmen, abspülen, abtupfen, entgräten, nach Lust und Laune enthäuten. Erdäpfeln abschälen. Äpfel abschälen, vierteln, entkernen. Zwiebeln abziehen. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weisse Haut entfernen, die Schote abspülen. Paradeiser abspülen. Alles, ebenso die Gewürzgurke, würfeln. Für die Vinaigrette Joghurt, Öl und Essig durchrühren, mit Zucker, Salz, Paprika nachwürzen. Mit den Salatzutaten mischen, gut durchziehen, den Blattsalat vielleicht von Neuem nachwürzen. Eier abschälen, in Teelöffel Liter schneiden, den Blattsalat damit garnieren.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fischsalate: Ungarischer Heringssalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche