Fischfilets mit Kartoffelkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schnittlauch-Sauce:

  • 50 g Küchenkräuter-Bechertadou (Zimmertemperatur)
  • 200 g Saurer Halbrahm
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 Rüebli
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)

Fisch:

  • 600 g Fischfilets,
  • Z. B. Seezunge, Flunder
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Kartoffel-Panade:

  • Mehl (wenig)
  • 75 g Küchenkräuter-Bechertadou
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch (eventuell mehr)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 600 g Erdäpfeln, z. B. Charlotte
  • Butterschmalz (zum Braten)

Schnittlauch-Sauce: Cantadou mit einer Gabel zerdrücken, mit den übrigen Ingredienzien durchrühren, würzen.

Fisch: Mit Küchenrolle trocken reiben, würzen.

Erdapfel-Panier: Mehl in einen flachen Teller Form. Cantadou mit einer Gabel in einem tiefen Teller zerdrücken, übrige Ingredienzien bis und mit Salz beigeben, verklopfen. Erdäpfeln portionsweise (sie verfärben sich schnell) an der Stäbchen- bzw. Rösti-Raffel in einen flachen Teller raspeln. Fischfilets portionsweise zu Anfang im Mehl, dann in der Cantadou-Ei-Mischung und schliesslich in den Erdäpfeln auf die andere Seite drehen, diese gut glatt drücken.

Braten: Butterschmalz in einer beschichteten Bratpfanne heiß werden, Filets portionsweise einfüllen. Temperatur reduzieren. Beidseitig jeweils 4-5 Min. Hellbraun rösten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischfilets mit Kartoffelkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche