Erdnuss-Risotto mit Garnelenspießchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Rundkornreis
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Rindsuppe
  • 100 g Grob geriebene Erdnüsse
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 80 g Geriebener Parmesan
  • 8 Stück Garnelen
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • Zucker, Salz
  • 1 TL Fischsauce
  • Pflanzenöl
  • Chili und Koriandergrün zum Garnieren

Für das Erdnuss-Risotto mit Garnelenspießchen den Reis mit Wasser aufkochen, Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20 Minuten (am besten im Dampfgarer) bissfest kochen. Inzwischen die Garnelen (bis auf das letzte Schwanzende) schälen und putzen (Darm entfernen).

Bei den Zitronengras- Stangen beide Enden schräg abschneiden, damit man die Garnelen besser aufspießen kann. Je 2 Garnelen auf eine Stange stecken. Den fertig gegarten Reis mit Rindsuppe, geriebenen Erdnüssen und Erdnussbutter vermengen und unter ständigem Rühren noch weitere 3 Minuten ziehen lassen.

Eine Pfanne erhitzen, wenig Öl eingießen und die Garnelen darin beidseitig anbraten, bis sie eine zart-orange Farbe bekommen. Knoblauch in Scheiben schneiden und mit Sojasauce, Zucker und Salz vermengen. Dazugeben und die Garnelen damit aromatisieren.

Das Risotto vom Herd nehmen, mit Parmesan vermischen und die Fischsauce zugeben. Auf Tellern anrichten, die Spieße darüberlegen und das Erdnuss-Risotto mit Garnelenspießchen mit Chili sowie Koriandergrün garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 3 0

Kommentare14

Erdnuss-Risotto mit Garnelenspießchen

  1. giuliana
    giuliana kommentierte am 23.09.2015 um 12:54 Uhr

    mmmmmmmmmmm

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 01.07.2015 um 18:02 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 20.05.2015 um 16:41 Uhr

    gut!

    Antworten
  4. szb
    szb kommentierte am 17.05.2015 um 10:44 Uhr

    ich find Erdnüsse recht interessant

    Antworten
  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 16.02.2015 um 15:45 Uhr

    wunderbar!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche