Dim-Sum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 sm Teigblätter aus Reisteig 20x20 cm, tiefgekühlt

Füllung:

  • 100 g Shiitake-Schwammerln
  • 100 g Broccoliröschen
  • 150 g Chinakohl
  • 3 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Sojasprossen
  • 1 Kleines Stück Ingwerwurzel
  • Sojasauce (hell)
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer

Feines asiatisches Gericht mit Shiitake-Schwammerln, Chinakohl und Frühlingszwiebeln.

Die Teigblätter auf einem nassen Geschirrhangl entfrosten.

Für die Füllung Shiitake, Brokkoli und Chinakohl klein schneiden, Frühlingszwiebeln und Knoblauch klein hacken. Gemüse mit fein geriebenem Sojasauce, Sherry, Ingwer, Salz und Pfeffer vermengen und bei geschlossenem Deckel zehn Min. ziehen. Anschließend in die Mitte der Teigblätter gleichmäßig verteilen, Ränder mit Wasser bepinseln und zu Beutelchen zusammendrücken, so dass oben leicht offen bleibt.

Dämpfkörbchen mit einem Bananenblatt oder Pergamentpapier belegen und die Dim-Sum aneinander darauf setzen. Zugedeckt im Dampf 5-7 Min. gardünsten.

Tipp: Die Teigblätter finden Sie in Asienläden, auf die richtige Grösse zugeschnitten und tiefgekühlt. Sie können die Dim-Sum ebenso mit hausgemachtem Pastateig kochen (250 g Mehl und 2 Eier).

Nach Lust und Laune Füllung mit gekochtem, fein gehacktem Poulet- oder Krabbenfleisch (aus der Dose) bereichern. Die Dim-Sum auf einer Unterlage gardünsten, weil der zarte Teig sonst klebt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dim-Sum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche