Champignonlasagne mit Tomatensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudelteig:

  • 2 EL Pfefferkörner
  • 500 g Hartweizenmehl, griffig
  • 4 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 3 EL Petersilie (gehackt)

Champignonpüree::

  • 300 g Champignons
  • 20 g Butterschmalz
  • 3 Schalotten (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Weisswein
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 Zitrone, abgeriebene, unbehandelte Schale
  • 300 g Braune Steinchampignons
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Thymianblättchen
  • Etw. Butter für die geben
  • 150 ml Schlagobers, halb steifgeschlagen
  • 2 Eidotter
  • 80 g Bergkäse

Tomatensalat::

  • 8 Schöne Fleischtomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Schalotten
  • 60 ml Balsamicoessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 60 ml Walnussöl
  • 1 Limette (Saft davon)
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelteig: Die Pfefferkörner grob mahlen. In kochend heissem Salzwasser kurz blanchieren, abgießen und gut abbrausen. Das Hartweizenmehl mit den Salz, Eiern, Olivenöl, dem blanchierten Pfeffer und der gehackten Petersilie zu einem glatten Teig zubereiten. Aus dem Teig eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank in etwa 1 Stunde ruhen.

Champignonpüree: Die Champignons grob würfelig schneiden. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, die drei gewürfelten Schalotten und die zwei Knoblauchzehen darin ohne Farbe anschwitzen. Die Champignons hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und rösten. Mit 150 ml Weisswein löschen, einmal zum Kochen bringen und mit 150 ml Schlagobers auffüllen. Mit der abgeriebenen Zitronenschale würzen. alles zusammen etwa 15 Min. machen, bis eine cremige Menge entsteht. Mit einem Handmixer zu einem glatten Püree verquirlen.

Die braunen Steinchampignons grob in Würfel schneiden. Wieder 20 g Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, die Champignons darin goldbraun anbraten. Die zwei gewürfelten Schalotten und die gehackte Knoblauchzehe dazugeben und das Ganze knusprig anbraten. Mit Salz und Chili nachwürzen. Die Petersilie und Thymianblättchen beifügen und von der Flamme nehmen.

Den Nudelteig mittelseiner Nudelmaschine zu dünnen Platten auswalken. Eine Gratinform buttern, ein Nudelblatt einfüllen.

Etwas von dem Champignonpüree darauf aufstreichen und ein klein bisschen von den gebratenen Steinchampignons darauf streuen. Mit einem weiteren Nudelblatt die Schicht beenden. Den Vorgang so lange wiederholen, bis die ganzen Schwammerln aufgebraucht sind. Mit einem Nudelblatt die letzte Schicht überdecken.

Das Schlagobers halb steif schlagen. Die Dotter untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Lasagne gießen. Den Bergkäse grob raspeln und als Abschluss gleichmässig darüber streuen. Die Lasagne im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C ungefähr 40 Min. backen.

Tomatensalat: Fleischtomaten abschälen, d. H. die Haut der Paradeiser kreuzweise einschneiden, für ein paar Sekunden in kochendes Wasser tauchen und folgend auf der Stelle in geeistem Wasser legen. So lässt sich die Haut gut abziehen. Paradeiser in Spalten schneiden und mit den gewaschenen Basilikum-blättern in eine geeignete Schüssel Form. Schalotten kleinwürfelig schneiden, in eine geeignete Schüssel Form, mit Walnussöl, Olivenöl, Balsamessig und Limettensaft durchrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Paradeiser ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Salatsauce einmarinieren.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Champignonlasagne mit Tomatensalat

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 10.08.2015 um 11:21 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche