Blutwurstknoedel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Blunzen
  • 1 Eidotter
  • 20 g Brösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 200 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 100 g Mehl
  • 3 Eidotter

Blunzen enthäuten, in etwa 1 cm große Stückchen schneiden, in einer Bratpfanne unter Umrühren erhitzen, bis sich die Blunzen wiederholt zu einer Menge bindet. In diese Menge die Brösel und den Eidotter einarbeiten und, wenn erforderlich, mit den Gewürzen nachwürzen (Blunzen haben oft einen gut würzigen Grundgeschmack). Kleine Knödel formen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde anziehen.

Erdäpfeln machen, abschälen und passieren. Mit Mehl und den übrigen Eidottern zu einem Kartoffelteig zubereiten und mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Kartoffelteig in etwa 1/2 cm dick auswalken, runde Formen ausstechen und die Blutwurstknoedel einwickeln und fest verschließen. In kochend heissem Salzwasser in etwa 8 min auf kleiner Flamme sieden.

Es empfiehlt sich, einen Probeknödel zu herstellen; sollte er nicht halten, kann dem Teig noch ein wenig Mehl beigemengt werden.

Gutes Gelingen und bon Appétit wünscht Familie Christine Imitzer Landhotel Oberwengerhof Spital/Pyhrn

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blutwurstknoedel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche