Blunzengröstl mit Krautsalat aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Erdäpfel (am Vortag gekocht, geschält)
  • 150 g Blunze
  • 1 Stk. Zwiebel (klein, weiß, geschält)
  • 1-2 Zehen Knoblauch (geschält)
  • 1-2 Stangen Jungzwiebel
  • 1/2 TL Majoran (getrocknet)
  • 1 Prise Kümmel (gemahlen)
  • 250 g Weißkraut
  • 125 ml Rindsuppe
  • 25 ml Essig
  • 1/2 TL Kümmel (ganz)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Sonnenblumenöl
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Für das Blunzengröstl mit Krautsalat das Weißkraut von den äußeren Blättern befreien, waschen und in sehr dünne Scheiben hobeln oder schneiden.

In einer Schüssel mit ca. 1 TL Salz und ganzem Kümmel gut durchmischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Rindsuppe aufkochen und mit dem Essig über dem Kraut verteilen. Weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Zwischenzeitlich die Erdäpfel in mundgerechte Stücke schneiden, mit etwa 1 TL Sonnenblumenöl in der Backform der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 180 °C 8-10 Minuten braten, dabei 1-2 mal wenden.

Jungzwiebel putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfelig schneiden.

Die Blunze in mundgerechte Stücke schneiden und alles zu den Erdäpfeln geben. Bei 180 °C weitere 20 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren.

Mit Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen sowie Majoran würzen und das Blunzengröstl mit Krautsalat servieren.

Tipp

Das Blunzengröstl mit Krautsalat kann auch noch mit geriebenen Kren bestreut werden. So bekommt es eine feine Schärfe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Blunzengröstl mit Krautsalat aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche