Spinatstrudel aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Spinatstrudel den Blattspinat ordentlich verlesen und in kaltem Wasser gut waschen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den Spinat zugeben und etwa 1 Minute blanchieren (überbrühen). Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, da er sonst die schöne grüne Farbe verliert. Danach in feine Streifen schneiden und mit dem zerbröselten Schafskäse, dem zerdrückten Knoblauch und den Gewürzen vermengen.

Den Blätterteig ausrollen und in der Mitte Sauerrahm aufstreichen. Die Spinatmasse in der Mitte des Teiges verteilen, die Seitenränder einschlagen, zusammenrollen, die Enden gut verschließen.

Den Spinatstrudel auf die Grilltasse setzen und mit der flüssigen Butter bestreichen. In der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Tipp

Sie können für den Spinatstrudel auch tiefgekühlten Blattspinat verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Spinatstrudel aus der Heißluftfritteuse

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 25.11.2016 um 09:47 Uhr

    kann man auch ohne Grilltasse nur mit dem Sieb den Strudel backen?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 25.11.2016 um 14:23 Uhr

      Liebe Goldioma! Ja, einfach Backpapier darunter legen, dann geht es auch so. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 06.10.2016 um 15:38 Uhr

    Statt Sauerrahm habe ich einen Schaffrischkäse verwendet und frische Tomaten hineingegeben. War super lecker :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche