Biergulasch mit Salzerdäpfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zwiebel
  • 750 g Rindfleisch (z. B. Wadschinken)
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüss)
  • 1 EL Paprikapulver (scharf)
  • 80 g Schweineschmalz
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • Salz
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Knoblauch
  • 150 g Champignons
  • 1 helles Bier
  • 3 EL Schwarzbrotbrösel
  • 1 EL Essig

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Zwiebel abschälen und klein schneiden. Rindfleisch in 2 x 2 cm-Würfel schneiden und mit dem Paprikapulver mischen. In einem Kochtopf Schmalz erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln darin anrösten. Fleisch zu den Zwiebeln Form, kurz anbraten. Mit Majoran, Kümmel, Salz, Lorbeergewürz und gepressten Knoblauch würzen. Gut durchrühren, mit Essig und 250 ml Bier aufgiessen.

Champignons reinigen und blättrig schneiden. Zum Fleisch Form und dieses in etwa 90 min bei geschlossenem Deckel gemächlich weich machen. Je nach Flüssigkeitsstand immer ein weiteres Mal mit ein wenig Bier aufgiessen. Kurz vor Ende der Garzeit die Schwarzbrotbrösel untermengen und das Gulasch so zu einer sämigen Konsistenz rühren.

Erdäpfeln von der Schale befreien, in auf der Stelle große Stückchen schneiden. In einem Kochtopf zirka 3 cm hoch Wasser hineingeben. In einen passenden Dämpfeinsatz die Erdäpfeln legen, mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel zirka eine halbe Stunde dämpfen.

Dann 1 Minute ausdampfen.

Biergulasch mit Salzerdäpfeln auf Tellern anrichten.

Getränk: Goldbräu

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Biergulasch mit Salzerdäpfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche